Coronavirus-Prävention

Absage aller Gottesdienste

Die Kultusabteilung hat nach Beratung und rabbinischer Konsultation entschieden, dass alle Synagogen, wie in anderen Ländern auch, bis auf Weiteres ihre Gottesdienste und sonstigen Angebote einstellen.
Die Jüdische Volkshochschule ist bis voraussichtlich 19. April geschlossen. Es finden bis auf Weiteres keine Veranstaltungen im Jüdischen Gemeindehaus Fasanenstraße und in der Oranienburger Straße statt.
Das Jugendzentrum "Olam" bleibt vorerst bis zum 22. April geschlossen.

Pessach 5780

Die Pessachfeiertage werden dieses Jahr leider von den Auswirkungen der Corana-Pandemie überschattet. Gerade über Pessach ist es schwer, die Feierlichkeiten nicht wie gewohnt im Kreise aller Familienmitglieder begehen zu können.

Wir hoffen aber, dass die schmerzlichen Einschränkungen über die jüdischen und auch die gesetzlichen Feiertage weiter dazu beitragen werden, die Verbreitung des Virus noch einmal deutlich zu verlangsamen und so Leben zu schützen.

Bleiben Sie gesund und Chag Pessach kasher ve sameach.

Latest news

February 2011

Jewish Cemeteries and Burial Culture in Europe Berlin, 3.-6. April 2011

International Conference of ICOMOS Germany and the Berlin... more...

Thanks to the »Halachic Organ Donor Society«, 11 year old Moshiko Sharon received a new kidney.

September 2009

Jews in the Mirror

by Robby Berman more...