Gemeinde(wieder)eintritt

Eine Gemeinschaft kann nur gedeihen, wenn sie sich einer großen Anzahl Mitglieder mit vielfaltigen Ansichten, Hintergründen und Engagements erfreut. Es geht in erster Linie definitiv nicht nur darum, besonders viele Steuerzahler gewinnen zu wollen, wenn wir Ihnen versichern: Wir freuen uns über alle Jüdinnen und Jüden, alteingesessen oder zugezogen, orthodox oder liberal, alt oder jung, die in unserer Gemeinde Mitglied werden möchten. Um denen den Einstieg zu erleichtern, die darüber nachdenken, Mitglied zu werden oder nach einem Austritt wieder in die Gemeinde einzutreten, aber nicht wissen, wie, finden Sie hier eine übersicht, was fur eine Antragstellung benötig wird. Selbstverstandlich haben Sie jederzeit die Moglichkeit, telefonisch, nach Terminabsprache persönlich oder per Mail weitere Fragen zu klären.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • _Ausweis / Pass mit Meldebestätigung; bei Ausländern Aufenthaltsgenehmigung _ Geburtsurkunde
  • _Nachweis der Jüdischkeit z.B. durch a) Vorlage von Dokumenten der mütterlichen Linie (z.B. Ketuba / jüdische Heiratsurkunde im Original) b) Mitgliedschaft in einer Zentralratsgemeinde c) bei ausländischen Antragstellern Bestätigung des jeweiligen Rabbinats d) Giur-Urkunde.

Außerdem:

  • _bei verheirateten Antragstellern die Heiratsurkunde
  • _bei Geschiedenen die Heirats- und Scheidungsurkunde
  • _bei Verwitweten die Heirats- und Sterbeurkunde des Ehegatten
  • _bei Eltern mit Kindern die Geburtsurkunden der Kinder
  • _bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde: die dortige Abmeldung

Adresse & Kontakt

Jüdische Gemeinde zu Berlin

Oranienburger Str. 28-31
10117 Berlin
Tel.: (0 30) 88 02 8-0
Details

Send a message