Импрессум

Автор

Еврейская община Берлина
Публично-правовая организация
Ораниенбургерштр. 28-31
10117 Берлин

Тел.: +49 (0)30 88 028-0
Факс: +49 (0)30 88 02 82-679

www.jg-berlin.org
service@jg-berlin.org

Административный суд округа Шарлоттенбург, Берлин
III Финансовое управление по корпоративным организациям

Управляющий:
Андре Лоссин

 

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Jüdische Gemeinde zu Berlin

Anschrift:

Oranienburger Straße 28-31

10117 Berlin

Tel.: 030 880 28 101

Fax: 030 880 28 250

service@jg-berlin.org

 

II. Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung.

 

III. Formulare

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Formular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeiten wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

·         Datum und Uhrzeit des Formularversands

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus den Eingabemasken des Kontaktformulars und Feedbackformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Für die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten gelten die gleiche Speicherdauer und Löschgründe.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

IV. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

    (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

    (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

    (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

    (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

    (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

    (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

    (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

    (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

    (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

    (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

    (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

    (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Weiterhin haben Sie das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO eine Beschwerde einzureichen.

Разработка и реализация веб-сайта

Веб-концепция, дизайн, техническая реализация и менеджмент контента веб-сайта

sirup°
Agentur für Neue Medien GmbH & Co. KG
Brunnenstr. 181 | D - 10119 Berlin
Tel.: +49 (0)30 325 326-0
Fax: +49 (0)30 325 326-110

www.sirup.com
mail@sirup.com

 

(1) Ограничение ответственности

Содержание данного веб-сайта
Вся информация, содержащаяся на данном веб-сайте, разрабатывается с максимально возможной точностью. Тем не менее, Еврейская община Берлина не несёт никакой ответственности за точность, полноту и актуальность предоставленного содержания. Использование содержания веб-сайта происходит на собственный риск пользователя. Статьи с указанием имени автора отражают мнение данного автора, но не всегда мнение издателя. За ущерб, вызванный использованием либо неиспользованием информации данного веб-сайта, ответственность не несётся.

Техническая доступность веб-сайта
Еврейская община Берлина будет заботиться о возможности предложить максимально бесперебойный доступ к веб-сайту. Несмотря на это, сбои не могут быть исключены даже при абсолютно добросовестном отношении. Еврейская община Берлина оставляет за собой право в любое время изменять либо отзывать предлагаемые ею материалы.

Внешние ссылки
Данный веб-сайт содержит ссылки на веб-сайты, управляемые третьими сторонами ("Внешние ссылки"). За эти веб-сайты несут ответственность их владельцы. Еврейская община Берлина никак не влияет на содержание этих страниц и дистанцируется от какого-либо содержания, нарушающего действующее законодательство или основополагающие этнические принципы. 

(2) Авторское право 

Опубликованная на данной странице информация подлежит регулированию немецким законодательством об авторском праве. Любое использование материалов, не санкционируемое немецким законодательством об авторском праве, подлежит предварительному письменному подтверждению Еврейской общиной Берлина или их правообладателем. Прежде всего, это относится к копированию, обработке, переводу, записи в память, переработке либо воспроизведению материалов веб-сайта в банках данных или других электронных средствах и системах массовой информации. При этом материалы и права третьих лиц отмечены на веб-сайте должным образом. Несанкционированное размножение или воспроизведение отдельных материалов или полных страниц не допускается и влечёт за собой юридическую ответственность.

(3) Защита данных 

В связи с посещением веб-сайта Еврейской общины Берлина на сервере может быть сохранена информация о доступе к веб-сайту (дата, время, рассмотренная страница). Эти данные не относятся к персональным данным, но являются анонимными. Они будут использованы исключительно в статистических целях. Дальнейшая передача третьим лицам для коммерческих либо некоммерческих целей исключена. Автор веб-сайта настоятельно указывает на то, что передача данных в интернете (например, при общении по электронной почте) имеет слабые места в системе безопасности и не может быть в полной мере защищена от доступа третьих лиц. Использование контактных данных Импрессума для коммерческих целей категорически запрещается, за исключением случаев, когда Еврейская община Берлина заранее выдала своё письменное разрешение на это или же деловые отношения Общины с Вами уже существуют. Автор данного веб-сайта и все лица, упомянутые на данных страницах, настоящим возражают против какого-либо коммерческого использования и распространения их данных.

(4) Невозможность предъявления претензий без предварительного контакта

Если содержание или оформление данных страниц нарушают права иных третьих лиц или требования законодательства, мы просим известить нас соответствующим образом без предъявления материальных претензий. Устранение возможного нарушения прав собственности самими владельцами прав собственности не может происходить без нашего согласия. Мы гарантируем, что в законном порядке опротестованные фрагменты текста будут незамедлительно удалены без необходимости какого-либо привлечения правовой защиты с Вашей стороны. Тем не менее, если Вы предварительно не вступили с нами в контакт, требования по возникшим у Вас расходам будут нами полностью отклонены, а в случае необходимости будет подан встречный иск из-за нарушения вышеуказанных условий. Большое спасибо за Ваше понимание.

(5) Применимое право

Исключительно действует соответствующее законодательство Федеративной Республики Германии.

© 2008 Jüdische Gemeinde zu Berlin