jüdisches berlin

Das "jüdische berlin" ist das Gemeindemagazin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Es wird vom Präsidium der Repräsentantenversammlung herausgegeben, erscheint seit 1998 und informiert über das Gemeindeleben und über die Belange jüdischen Lebens in Berlin, berührt aber auch überregionale Themen und Debatten.

Das jb erscheint monatlich von September bis Juni (keine Ausgaben im Juli und August) in deutscher Sprache; die wichtigsten Beiträge werden ins Russische übersetzt. Gemeindemitglieder erhalten das Magazin gratis, es kann aber auch in ausgewählten Buchhandlungen erworben oder für derzeit 25 Euro im Jahr abonniert werden.

Redaktionsschluss ist jeweils der 15., Anzeigenschluss ist der 10. des Vormonats. Für unaufgefordert eingesandte Beiträge gibt es keine Veröffentlichungsgarantie.

ISSN 2192-6298

Ausgewählte Titelbilder

jb Nr. 0/Januar 1998. Das 1. jb-Titelbild: Historische Gemeinde-Blätter. Titel: Hans Beyerjb Nr. 1/Februar 1998. Integration. Titel: Margrit Schmidtjb Nr. 2/März 1998. Israel. Titel: Margrit Schmidtjb Nr. 6/September 1998. Rosch Haschana. Titel: Hans Beyerjb Nr. 9/Dezember 1998. Chanukka. Titel: Hans Beyerjb Nr.14/Mai 1999. Berlin goes Bagel. Titel: Hans Beyerjb Nr. 15/Juni 1999. Tallitot-Kollektion. Titel: Hans Beyerjb Nr. 16/September 1999. Im koscheren Lebensmittelgeschäft »Schalom». Titel: Hans Beyerjb Nr. 17/Oktober 1999. Fragment der Synagoge Fasanenstraße. Titel: Hans Beyerjb Nr. 19/Dezember 1999. Maos Zur.  Titel: Hans Beyerjb Nr. 24/Mai 2000. Befreier. Titel: Hans Beyerjb Nr. 26/September 2000. "Vaterland" an der East Side Gallery. Titel: Günther Schäfer/Hans Beyerjb Nr. 28/November 2000. Gefillte Fisch. Titel: Hans Beyer/Gaby Nonhoffjb Nr. 34/Mai 2001. Partisanin nach der Befreiung. Titel: Arkadi Schaichet/Kurt Blank-Markardjb Nr. 35/Juni 2001. "Absolutely jewish" –  Schüler der Heinz-Galinksi-Schule. Titel: Hans Beyerjb Nr. 40/Januar 2002. Tubischwat. Titel: Judith Kesslerjb Nr. 44/Mai 2002. Pro-Israel-Demonstration. Titel: Judith Kesslerjb Nr. 49/Dezember 2002. Rückbenennung der Spandauer Kinkel- in Jüdenstraße. Titel: Günter Petersjb Nr. 54/Mai 2003. Chuppa. Titel: Margrit Schmidtjb Nr. 64/Mai 2004. Frühling im jüdischen Berlin. Titel: CHLjb Nr. 66/September 2004. Glanzbilder mit Neujahrsgrüßen. Titel: Archiv Centrum Judaicumjb Nr. 65/Juni 2004. Theodor Herzl. Titel: Kurt Blank-Markardjb Nr. 69/Dezember 2004. Maimonides. Titel: Kurt Blank-Markardjb Nr. 70/Januar 2005. Tubischwat. Titel: Otmar Altjb Nr. 74/Mai 2005. Veteranen des "Großen Vaterländischen Krieges". Titel: Florian Willnauerjb Nr. 75/Juni 2005. "Felsen der Andromeda", Ausstellung "Die neuen Hebräer". Titel: Eli Gur Ariejb Nr. 76/September 2005. Lapidarium am Friedhof Schönhauer Allee. Titel: Werner Huthmacherjb Nr. 77/Oktober 2005. Neujahrsgruß. Titel: Michael Schnittmannjb Nr. 78/November 2005. "Zeigen, was man hat". Titel: Dodi Reifenberg/Katja Hoffmannjb Nr. 79/Dezember 2005. Weihnukka. Titel: Katja Hoffmannjb Nr. 80/Januar 2006. Ben Becker als Emanuel Goldfarb in "Ein ganz gewöhnlicher Jude"jb Nr. 82/März 2006. »Schlafstunde» im Negev. Titel: Katja Hoffmnnjb Nr. 83 April 2006. Makkabi Fußball. Titel: Hans Vegtjb Nr. 87/Oktober 2006. Hannah Arendt "in der Mitte eines Ozeans". Titel: Volker Märzjb Nr. 90/Januar 2007. Treppenhaus der Neuen Synagoge/Centrum Judaicum. Titel: Anna Fischerjb Nr. 92/März 2007. Puriummasken aus der Jüdischen Oberschule. Titel: Gabriele Waltherjb Nr. 93/April 2007. Äthiopische Einwanderer in Israel. Titel: Kinder- und Jugendalijahjb Nr. 97/Oktober 2007. Charlotte Salomon, aus "Leben? oder Theater? Titel: Ch. Salomon Foundationjb Nr. 100/Januar 2008. Hundert Ausgaben "jüdisches berlin". Titel: Judith Kesslerjb Nr. 101/Dezember 2007. Chanukka. Titel: Stephan Rosenthaljb Nr. 103/April 2008. Pessach. Titel: Stephan Rosenthaljb Nr. 105/Juni 2008. Makkabi-Sportfest. Titel: Stephan Rosenthaljb Nr. 106/September 2008. Jüdische Kulturtage, 2008 Titel: JKTjb Nr. 107/Oktober 2008. "Erwählung"-Plakat, Titel: Silke Helmerdig/Meshulashjb Nr. 108/November 2008. Zum 9. November. Foto: Anna Fischerjb Nr. 109/Dezember 2008. Chanukka. Foto: Sharon Adlerjb Nr. 110/Januar 2009. Stolpersteine. Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 113/April2009. Synagoge Fraenkelufer, Gebetbücher und Tallitot. Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 114/Mai 2009. 15. Jewish Film Festival Berlin. Foto: Rán Magnúsdóttirjb Nr. 117/Oktober 2009. Sukkot. Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 118/November 2009. Auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee, zum 9. November. Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 122/März 2010. Ahawa Vision-Kollektion. Foto: Matthias Danneljb Nr. 123/April 2010. Jewish Film Festival Berlin 2010. Foto: Judith Kesslerjb Nr. 124/Mai 2010. Aus dem Dokumentarfilm "Masel Tov" von Mischka Popp und Thomas Bergmannjb Nr. 125/ Juni 2010. Markus Wittmers Superman-Figur vor dem Jüdischen Museum Berlin zur Ausstellung "Helden, Freaks und Superrabbis". Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 126/ September 2010. Nächstenliebe und Rosch Haschana - Zeichnungen von Schülern der Klasse 5 c der Heinz-Galinski-Schule: Debby Bonfiglio, Deborah Golomstock, Felix Golub, Doran Hayoun, Erik Kiofman, Sammy Steinhaus, Alan Tsilevitch. Montage: Judith Kesslerjb Nr. 127/ Oktober 2010. Die israelische Botschaft hat die Buttons auf unserem Titelbild anläßlich der Regenbogenbrücke "Tel Aviv - Berlin" herausgegeben, siehe Seite 9 im Heft. Foto: Stephan Rosenthaljb Nr. 129/ Dezember 2010. Nancy Cole hat das Buch "Ein Pferd zu Chanukka" illustriert und unser Titelbild gezeichnet.jb 144/2012: Chaim Kiewe: Hahn

Vergangene Ausgaben zum Herunterladen

Adresse & Kontakt

jüdisches berlin

Oranienburger Str. 29
10117 Berlin
Tel.: (030) 880 28-269
Fax: (030) 880 28-266

Ansprechpartner

(0 30) 88 02 8-269

Versenden Sie eine Nachricht